Datenschutz

Datenschutzerklärung

Der Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

 

Consilium & Co Gesellschaft für Information und Analyse mbH
Hindenburgstraße 36
D-64295 Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-1785-0

E-Mail: nicolai.egloff(at)consilium-co.de

 

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Frau Römer

Website: www.datenschutz-roemer.de

 

1.         Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen zu Ihrer Identität. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, IP-Adresse.

 

2.         Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Für die Nutzung unserer Internetseite ist es nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten preisgeben. Automatisch können lediglich IP-Adressen erhoben und verwendet werden, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website erforderlich ist. Der Umgang mit den IP-Adressen ist unter „Datenerhebung beim Besuch unserer Internetseiten“ erläutert.

 

3.         Ihre E-Mail an uns

Eine Kontaktaufnahme mit uns ist über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Ein  Nutzer kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall werden die personenbezogenen Daten gelöscht und die Konversation kann nicht fortgeführt werden.

 

Alle E-Mails, die Sie an die geschäftlichen E-Mail Adressen unserer Mitarbeiter senden,  können aufgrund der vergebenen Leserechte zur Wahrung der berechtigten Interessen der verantwortlichen Stelle auch von der Geschäftsführung oder Vertretern (bspw. Urlaubsvertretung) gelesen werden.

 

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

4.         Datenerhebung beim Besuch unserer Internetseiten

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

-          Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

-          Das Betriebssystem des Nutzers

-          Den Internet-Service-Provider des Nutzers

-          Die IP-Adresse des Nutzers

-          Datum und Uhrzeit des Zugriffs

-          Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt

-          Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Die Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

 

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

 

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

 

 

5.         Cookies

Wenn Sie eine unserer Websites besuchen, kann es sein, dass wir Informationen in Form von Cookies auf Ihrem Computer ablegen. Cookies sind kleine Text-Dateien, die von einem Webserver an Ihren Browser gesendet und auf die Festplatte Ihres Computers gespeichert werden. Diese Informationen dienen dazu, Ihren Browser beim erneuten Aufruf der Webseite  automatisch wiederzuerkennen.

 

Die gesetzten Cookies enthalten Statusinformationen zum Browser, zum Betriebssystem, zum Datum und der Uhrzeit des Zugriffs und zur IP-Adresse des Nutzers, aber keine personenbezogenen Daten.

 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Selbstverständlich können Sie unsere Websites auch ohne Cookies betrachten. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Computer wieder erkennen, können Sie das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen "keine Cookies akzeptieren" wählen. Wie das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dieses aber zu Funktionseinschränkungen unserer Angebote führen.

6.         Datenerhebung bei Teilnahme an unseren Befragungen

Personenbezogene Daten werden von Consilium & Co Gesellschaft für Information und Analyse mbH nur erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus mitteilen. Erhoben werden nur die Daten, die für den Zweck der Befragung eindeutig festgelegt und die auf das für die Zwecke der Verarbeitung notwendige Maß beschränkt sind. Darüber hinaus werden keine personenbezogenen Daten erhoben. Die erhobenen personenbezogenen Daten werden dabei nur solange gespeichert, wie es für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist. Eine Verarbeitung der Daten erfolgt unter Gewährleistung einer angemessenen Sicherheit einschließlich Schutz vor unbefugter oder unrechtmäßiger Verarbeitung und vor unbeabsichtigtem Verlust, unbeabsichtigter Zerstörung oder unbeabsichtigter Schädigung durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen.

Die Weitergabe personenbezogener Daten an Auftraggeber von Consilium & Co Gesellschaft für Information und Analyse mbH erfolgt grundsätzlich in anonymisierter Form, es sei denn Sie haben der Weitergabe zugestimmt. Die Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte ist grundsätzlich nicht vorgesehen, die Weitergabe von personenbezogenen Daten an Drittländer oder internationale Organisationen ist grundsätzlich ausgeschlossen.

Die Teilnahme an unseren Befragungen ist selbstverständlich freiwillig.  Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist nicht gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben - Sie sind nicht verpflichtet, personenbezogene Daten bereitzustellen.

Sie haben jederzeit das Recht der Verarbeitung und Nutzung der erhobenen Daten zu widersprechen bzw. – falls vorgesehen – die Weitergabe von personenbezogenen Daten abzulehnen.

7.         Ihre Rechte

Jede Person, für deren Daten wir die verantwortliche Stelle i. S. d. Datenschutzgesetzgebung sind, hat das Recht über diese Daten Auskunft zu erhalten, deren Berichtung und Löschung zu verlangen sowie diese Daten in elektronischem Format zu erhalten. Bitte schreiben Sie dazu eine E-Mail an nicolai.egloff(at)consilium-co.de .

 

8.         Kontaktmöglichkeit

Sollten Sie Fragen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, wenden Sie sich bitte an die zu Beginn dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten bei der Consilium & Co Gesellschaft für Information und Analyse mbH.

9.         Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verstößt, haben das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist der Hessische Datenschutzbeauftragte in Wiesbaden.